MENÜ

SIMPLY digitally INCLUDED

Das Projekt „SIMPLY digitally INCLUDED“ unterstützt die soziale Inklusion von Menschen mit Migrationsgeschichte und Geflüchteten in der Berufsbildung. Es werden dabei besonders die Herausforderungen, die durch die Corona-Pandemie und digitale Lernformate entstanden sind, in den Blick genommen.

The project “SIMPLY digitally INCLUDED” supports the social inclusion of people with migration background and refugees in vocational training. It focuses on the challenges posed by the Covid pandemic and digital learning formats.

Das Projekt

Aufbauend auf dem Erasmus+ Projekt “SIMPLY INCLUDED – Social inclusion of migrants in vocational education and training” koordiniert KulturLife das Projekt “SIMPLY digitally INCLUDED”.
Die Corona-Pandemie hat die Integration von Menschen mit Migrationsgeschichte und Geflüchteten in den Arbeitsmarkt deutlich erschwert, indem Sprach- und Ausbildungskurse unterbrochen wurden und erst Monate später wieder in einem digitalen Format aufgenommen wurden. Migrant*innen und Geflüchtete waren von diesen Veränderungen stärker betroffen als andere Gruppen. Daher wollen wir mit unserem Projekt Migrant*innen und Geflüchtete unterstützen, auf dem europäischen Arbeitsmarkt erfolgreich zu sein. Auch sollen Lehrkräfte darin bestärkt werden, digitale Methoden nutzen zu können und sich in digitalen Lehrformaten zurechtzufinden und wohlzufühlen. „SIMPLY digitally INCLUDED“ richtet sich an Menschen mit Migrationsgeschichte, Geflüchtete und Lehrkräfte und es sollen bereits bestehende Materialien in digitale Aufbereitungen und Formate übertragen werden.

Aktueller Stand: Nach diversen digitalen Meetings erfolgte im Mai 2023 das erste Transnationale Projekttreffen im Rahmen des Projekts in Lund, Schweden. Das Projektkonsortium arbeitete, wie auch bereits in den zwei Vorgängerprojekten, vertrauensvoll zusammen und wir freuen uns auf die Umsetzung des geplanten Podcasts. Ein weiteres Treffen erfolgte am 28.9.23. in Kiel, Deutschland. Die Aufnahmen der Podcasts wurden mittlerweile abgeschlossen und wir finalisieren diese. Parallel fand am 15.-16.01.2024 ein digitales Trainingsevent mit Berufsschullehrkräften aus den jeweiligen Partnerländern statt. Ein toller und bereichernder Austausch zum Projektthema und zu den Herausforderungen in der Lehre inspirierte Partner sowie Teilnehmende.

 

The Project (English)

Building up on the Erasmus+ project "SIMPLY INCLUDED - Social inclusion of migrants in vocational education and training", KulturLife coordinates the project "SIMPLY digitally INCLUDED".
The Corona pandemic has significantly complicated the integration of migrants and refugees into the labor market by interrupting language and training courses and only resuming them in a digital format months later. Migrants and refugees were more affected by these changes than other groups. Therefore, with our project we want to support migrants and refugees to be successful on the European labor market. We also want to empower teachers to be able to use digital methods and to feel comfortable and at ease in digital teaching formats. "SIMPLY digitally INCLUDED" is aimed at people with a migration history, refugees and teachers, and existing materials are to be transferred into digital formats.

Current status: After various digital meetings, the first transnational project meeting took place in May 2023 as part of the project in Lund, Sweden. As in the two previous projects, the project consortium worked together in a spirit of trust and we are looking forward to the implementation of the planned podcast. A further meeting took place on 28th September 2023 in Kiel, Germany. The recordings of the podcasts have now been completed and we are finalizing them. At the same time, a digital training event with vocational school teachers from the respective partner countries took place on 15th-16th January, 2024. A great and enriching exchange on the project topic and the challenges in teaching inspired partners and participants alike.

Partner:

Projektnummer/ Project Number: 2022-1-DE02-KA220-VET-000084956

Projektlaufzeit/ Project Duration: 31.12.2022 bis 29.04.2024

Kontakt / Contact: Constanze Rassbach, constanze--no-spam--@kultur-life.de
 


Wir danken unseren Förderern:

Von der Europäischen Union finanziert. Die geäußerten Ansichten und Meinungen entsprechen jedoch ausschließlich denen des Autors bzw. der Autoren und spiegeln nicht zwingend die der Europäischen Union oder der Europäischen Exekutivagentur für Bildung und Kultur (EACEA) wider. Weder die Europäische Union noch die EACEA können dafür verantwortlich gemacht werden.

Funded by the European Union. Views and opinions expressed are however those of the author(s) only and do not necessarily reflect those of the European Union or the European Education and Culture Executive Agency (EACEA). Neither the European Union nor EACEA can be held responsible for them.

© CC BY-SA