MENÜ

STEP UP -

Sustainability skills entrepreneurial mind set to foster migrant women employability and upskilling possibilities

Das Projekt STEP UP zielt darauf ab, Migrantinnen den Zugang zu Weiterbildungsmaßnahmen zu erleichtern und sie zu stärken diese Maßnahmen in Anspruch zu nehmen. Dazu werden Konzepte und Methoden entwickelt damit Sozialarbeiter*innen, Ehrenamtliche sowie Berater*innen diese dann in der Zusammenarbeit mit Frauen mit Flucht-und Migrationserfahrung anwenden können.

The STEP UP project aims to facilitate migrant women's access to further education measures and to empower them to take advantage of these measures.  Concepts and methods are developed so that social workers, volunteers and counsellors can apply them in their work with women with refugee and migration experience.

Das Projekt

Der EU Bericht “Gaps in the EU Labour Market Participation Rates - an intersectional assessment of the role of gender and migrant” zeigte auf, dass noch mehr Ansätze erforderlich sind um die Erwerbsbeteiligung aller Frauen, sowohl ohne wie auch mit Flucht-und Migrationserfahrung, zu fördern.

Die Bildungsförderung von Frauen ist eine der wichtigsten Maßnahmen gegen die geschlechterspezifische Ungleichheit auf dem Arbeitsmarkt.

STEP UP möchte daher, dass sich die Teilnehmenden aktiv an verschiedenen Workshops beteiligen, um sich so mit ihrer persönlichen Entwicklung zu befassen. Hier soll vor allem ein Fokus auf die Stärkung des Selbstvertrauens gelegt werden. Des Weiteren sollen Fähigkeiten wie die Kommunikation und Teamarbeit aber auch IT-Kenntnisse verbessert werden umso die Chancen der Frauen auf dem Arbeitsmarkt zu erhöhen.

Aktueller Stand: Das Projekt startete am 31.05.2022.

The Project (English)

The EU report "Gaps in the EU Labour Market Participation Rates - an intersectional assessment of the role of gender and migrant" showed that more approaches are needed to promote the labour market participation of all women, both without and with refugee and migration experience.

Promoting women's education is one of the most important measures against gender inequality in the labour market.

STEP UP therefore wants the participants to actively participate in different workshops in order to deal with their personal development.

Here, the focus is primarily on strengthening self-confidence. Furthermore, skills such as communication and teamwork as well as IT skills will be improved in order to increase the women's chances on the labour market.

Current status: The project started on 31.05.2022.


Partner:

  • Koordinator/Coordinator: INTEGRATION FOR FALLA, Sweden
  • FRAMEWORK associazione culturale, Italy
  • FAAL DERNEGI, Turkey
  • ENTREPRENEURSHIP AND SOCIAL ECONOMY GROUP, Greece
  • MV INTERNATIONAL, Italy
  • KulturLife gGmbH, Germany

Project Number: 2021-1-SE01-KA220-ADU-000035340

Project Duration: 31.05.2022 – 01.06.2024

Contact Person: Martin Elbeshausen, martin--no-spam--@kultur-life.de


Diese Veröffentlichung wurde mit Unterstützung der Europäischen Kommission finanziert. Die Verantwortung für den Inhalt dieser Veröffentlichung tragen alleine die Verfasserinnen und Verfasser; die Kommission haftet nicht für die weitere Verwendung der darin enthaltenen Angaben.

The European Commission support for the production of this publication does not constitute an endorsement of the contents which reflects the views only of the authors, and the Commission cannot be held responsible for any use which may be made of the information contained therein.


© CC BY-SA