MENÜ

SIMPLY INCLUDED -
Social inclusion of migrants in vocational education and training

Unser Projekt SIMPLY INCLUDED fördert das Bewusstsein für die Bedeutung von sozialer Inklusion von Migrant*innen in der Berufsbildung und in Unternehmen. Das Projekt soll den positiven Umgang mit Vielfalt in beruflichen Strukturen stärken.

Our Project SIMPLY INCLUDED promotes awareness of the need for social inclusion of migrants in companies and VET, as well as the positive use of diversity in professional structures.

SIMPLY INCLUDED Bild

Das Projekt

Aufbauend auf dem Erasmus+ Projekt SIMPLE - Social Inclusion of Migrants through Peer Learning Experience (Projektnummer 2017-1-DE02-KA202-004147) in der Berufsbildung, koordiniert KulturLife das Projekt SIMPLY INCLUDED. Gemeinsam mit internationalen Projektpartner*innen werden dazu pädagogische Methoden und Materialien, insbesondere im digitalen Anwendungsbereich, entwickelt. Mit diesen sollen Migrant*innen dabei unterstützt werden, sich ihrer Stärken und Kompetenzen bewusst zu werden und diese auf dem europäischen Arbeitsmarkt zu präsentieren. Zugleich sollen Unternehmen und gesellschaftliche Strukturen für die Thematik des Projektes sensibilisiert werden. SIMPLY INCLUDED richtet sich an Migrant*innen, Lehrkräfte in der Berufsausbildung sowie Unternehmen. Alle genannten Gruppen sollen dabei auch aktiv in den Entwicklungsprozess der Materialien mit einbezogen werden.

Aktueller Stand: Projekstart ist am 01.12.2019.

The Project (English)

As follow up to the Erasmus + project SIMPLE - Social Inclusion of Peers through Peer Learning Experience in VET, KulturLife coordinates the project SIMPLY INCLUDED. Together with other European partner organisations educational resources and methods for digital use will be developed. The material is intended to help migrants to become aware of their strengths and competences and to present them on the European labor market. At the same time, companies and society should be sensitized for this topic. The project is directed to migrants, VET teachers and companies while all of these groups should be actively involved in the development of the above described material.

Current status: Project start is on December 1st, 2019.


Partner:

Projektnummer/ Project Number: 2019-1-DE02-KA202-006153

Projektlaufzeit/ Project Duration: 01.12.2019 – 28.02.2022

Kontakt/Contact Person:
Helen van Ravenstein, helen@kultur-life.de
Constanze Rassbach, constanze@kultur-life.de


Erasmus+