MENÜ

Schülerpraktikum im Ausland | FAQ

Egal, für wie lange du ins Ausland gehen wirst und wohin dich deine Reise bringt, alle zukünftigen Austauschschüler haben dieselben Fragen. Hier erklären wir dir die wichtigsten Begriffe rund um das Programm Schülerpraktikum im Ausland.

Über das Praktikum

1. Welche Praktikumsbereiche gibt es?

Allgemein bieten wir Praktika in den folgenden Bereichen an: Einzelhandel (Wirtschaftspraktikum, z.B. in einem Charity oder Oxfam Shop), General Office (Wirtschaftspraktikum, z.B. in einer Sprachschule) oder im sozialen Bereich (Sozialpraktikum, z.B. in einem Kindergarten). Nicht an jedem Standort können wir jeden Bereich anbieten. Wir helfen gerne bei der Suche nach dem passenden Praktikumsbereich und –standort.

2. Kann ich das Praktikum verlängern?

Ja, Verlängerungswochen können zusätzlich gebucht werden (inkl. Gastfamilie und Halbpension) allerdings muss dies im Vorfeld geschehen und nicht erst, wenn du vor Ort bist.

3. Wie sind die Arbeitsstunden?

Du arbeitest in der Regel entweder von 9 bis 17 Uhr oder von 10 bis 16 Uhr je nach Unternehmen.

4. Was soll ich anziehen?

Keine löcherige Jeans oder Turnschuhe, lieber eine Bluse/ Hemd, eine dunkle Stoffhose und dunkle Schuhe. Am besten du orientierst dich an dem Smart Casual Dresscode.

5. Wie komme ich zur Praktikumsstelle?

Entweder zu Fuß oder mit öffentlichen Verkehrsmitteln – dies muss von dir organisiert werden, allerdings können wir und die Partnerorganisation vor Ort behilflich sein.

6. Was ist, wenn mir die Praktikumsstelle nicht gefällt?

Nicht gleich aufgeben! Versuche bei Unterforderung andere Aufgaben zu suchen oder dies bei Kollegen anzusprechen. Wenn es wirklich nicht funktionieren sollte, kann ein neues Praktikum ggfs. organisiert werden.

Über das Sprachkurs

1. Soll ich den Sprachkurs mitbuchen?

Der Sprachkurs bietet viele Vorteile. Du kannst:

  • sozial Kontakte knüpfen,
  • an Ausflügen teilnehmen (Kosten i.d.R. £15 - £20)
  • und deine Sprachkenntnisse auffrischen, bevor das Praktikum beginnt.
  • Der Unterricht ist nur vormittags (15 Stunden die Woche). So hast du die Möglichkeit nachtmittags die Stadt anzugucken.

2. Sind nur Deutsche im Sprachkurs?

Nein, die Sprachkurse sind für internationale Schüler.

3. Wie viele Teilnehmer sind im Sprachkurs?

In der Regel 15-20 Teilnehmer im Alter von 16 bis 25 Jahren.

Über die Gastfamilie

1. Soll ich ein Gastgeschenk mitbringen?

Ja, die Gastfamilien freuen sich! Es soll auch nur eine Kleinigkeit sein. Wir empfehlen Milka-Schokolade, oder etwas aus deiner Region, ein Kalender oder Ähnliches.

2. Was ist, wenn ich mich mit meiner Gastfamilie nicht verstehe?

Wende dich bei Fragen/Probleme an KulturLife oder deine Ansprechpartner vor Ort. Häufig liegen nur Missverständnisse vor, die sich leicht beheben lassen. Im Notfall, kann die Gastfamilie gewechselt werden.

Allgemeines zum Praktikum-Programm

1. Wann bekomme ich Informationen zu meiner Gastfamilie und meinem Praktikum?

In der Regel bekommst du alle Informationen 1-2 Wochen vor deiner Abreise. Über die Sommermonate ist es durchaus möglich, dass dieses erst sehr spät (in manchen Fällen ein paar Tage vor der Abreise) geschickt werden.

2. Habe ich einen Ansprechpartner vor Ort?

Ja, je nach Standort stehen die Kollegen von der Partnerorganisation zur Verfügung. Am ersten Tag gibt es meist eine Einführung, bei der man seine Ansprechpartner kennenlernt.

3. Gibt es eine Notfallnummer falls es vor Ort zu Schwierigkeiten kommt?

Sowohl KulturLife als auch unsere Partnerorganisationen haben eine 24-Stunden-Notfall-Hotline. Diese bekommst du von uns vor deiner Abreise.

4. Was muss ich über die Anreise wissen?

Flüge und Transfer vom Flughafen zur Gastfamilie sind nicht im Programmpreis enthalten und müssen selbst organisiert werden. Aber Flughafentransfers können über KulturLife gebucht werden! Als Teilnehmer reist du individuell aus, es gibt keinen Gruppenflug. Die Anreise ist jederzeit möglich (Programmdatum kann somit frei gewählt werden), die Anmeldung für das Programm sollte aber ca. 2 Monate im Voraus erfolgen.