MENÜ

Pressemitteilung

Happy St.Patrick’s Day

KulturLife vergibt Plätze für geförderte Praktika in Irland

KulturLife 16.03.2018

Am 17. März zum St.Patrick’s Day werden wir alle ein bisschen Ire. Der Pub nebenan ist in den Nationalfarben Irlands – grün, weiß und orange - geschmückt und die grüne Farbe macht weder vor Flüssen noch vorm Sydney Opera House halt. Aber warum ist der irische Nationalfeiertag überall so populär - selbst in Norddeutschland?

Der St.Patrick’s Day wird zu Ehren des heiligen Saint Patrick gefeiert. Im 5. Jahrhundert brachte der christliche Missionar seinen Glauben nach Irland. Noch heute gibt es viele Legenden über Saint Patrick, zum Beispiel soll er Schlangen aus Irland vertrieben und durch seine Predigten das Kleeblatt zum Nationalsymbol erhoben haben. Über den Schutzpatronen von Irland gibt es jedoch kaum historisch überlieferte Fakten und dennoch wurde sein Todestag am 17. März 493 zum Nationalfeiertag. Traditionell gibt es an diesem Tag viele Paraden, die ursprünglich von irischen Auswanderern in den USA ins Leben gerufen wurden, um ihre irische Herkunft und Tradition im Gedächtnis zu behalten. Dabei dürfen Kleeblätter, grüne Kostüme und natürlich der Dudelsack nicht fehlen. Noch heute finden die größten Paraden in den USA statt. In vielen Städten weltweit wird der Tag als Anlass genommen, um international und interkulturell gemeinsam zu feiern – so auch hier in Norddeutschland.

Passend zum St. Patrick’s Day hat die gemeinnützige Kulturaustauschorganisation KulturLife aus Kiel freie Plätze für ein von Erasmus+ gefördertes dreiwöchiges Praktikum in Irland für duale Auszubildende. In Zusammenarbeit mit der EU organisiert KulturLife das Europapraktikum für Berufsschülerinnen und Berufsschüler. Ziel des Programms ist es nicht nur fachliche Kompetenzen zu erwerben, sondern darüber hinaus besonders die Unternehmenskultur, Sprache und Lebensweise im Gastland kennenzulernen. Bewerben können sich Interessierte ab sofort bei Helen van Ravenstein (helen@kultur-life.de) und das Praktikum findet vom 13.10. bis 03.11.2018 statt. Neben diesem Programm organisiert KulturLife verschiedene Begegnungen, wie Schüleraustausch oder Homestay-Aufenthalte – unter anderem in Irland - damit Jugendliche und Erwachsene die Chance haben, eine andere Kultur kennenzulernen, mehr über Traditionen im Gastland zu erfahren und so ihre eigenen Grenzen überwinden.

Verfügbare Bilder

Foto von Paul Lemke aus Kiel. Er war im letzten Jahr zum St. Patrick’s Day in Irland und hat sich mit Freunden die Parade angesehen.

Hintergrundinformation


Über KulturLife:

KulturLife ist eine gemeinnützige Organisation für Kulturaustausch und Experte für Globales Lernen. Wir setzen uns für ein friedliches und gerechtes Zusammenleben in einer globalisierten Welt ein. Alles begann 1995 mit einem Schüleraustauschprogramm nach Frankreich. Heute senden wir pro Jahr rund 1.000 Menschen in 17 Länder auf der ganzen Welt und arbeiten als strategischer Partner in verschiedenen innovativen Projekten der Europäischen Union. Zahlreiche Förderer unterstützen uns dabei, unsere Ziele zu verwirklichen – die EU, das Ministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit sowie das Ministerium für Bildung und Forschung, aber auch individuelle Förderer, Spender und ehrenamtliche Helfer. Mit unseren Programmen geben wir Jugendlichen und Erwachsenen einen Rahmen für ein nachhaltiges Entdecken anderer Menschen und Kulturen – sei es durch einen Schulbesuch, ein Praktikum, einen Freiwilligendienst oder einen Work & Travel Aufenthalt im Ausland.

Mehr Informationen und Kontakt


Sie möchten mehr Informationen über unsere Programme oder Erfahrungsberichte von Teilnehmern? Wir helfen Ihnen gerne weiter:

Alena Wewer
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

KulturLife gGmbH
Max-Giese-Str. 22
24116 Kiel

Tel.: 0431 88814 27
Fax : 0431 88814 19
E-Mail: presse@kultur-life.de
Internet : www.kultur-life.de