MENÜ

Pressemitteilung

#internationalheart: Für mehr Internationale Jugendarbeit

KulturLife beteiligt sich an Aktionswoche und tritt mit MdB Sönke Rix ins Gespräch

Eckernförde, 13. September 2019. Internationaler Jugendaustausch begeistert! Wer einmal Teil einer internationalen Jugendbegegnung oder eines Schüleraustauschs war, wer sich mit jungen Menschen aus verschiedenen Ländern engagiert hat, wer mit einem Freiwilligendienst oder High School-Programm im Ausland war, in dem schlägt ein #internationalheart! Diese Begeisterung möchten Jugendliche und Träger der Internationalen Jugendarbeit vom 16. bis 22. September während einer bundesweiten Aktionswoche mit Abgeordneten des deutschen Bundestags in deren jeweiligen Wahlkreisen teilen und für mehr Unterstützung werben. So auch die gemeinnützige Austauschorganisation KulturLife aus Kiel, die sich im Rahmen der Aktionswoche mit Herrn Sönke Rix, MdB aus Eckernförde, trifft, um Wünsche und Ideen zum Europäischen und Internationalen Jugendaustausch zu diskutieren.

Bundesweit wurden bei bislang rund 60 Bundestagsabgeordneten Gesprächstermine angefragt, unter anderem in Berlin, Bonn, Dresden, Köln, Leipzig, Heilbronn und Hamburg. In Eckernförde wird sich am 19. September Chiara Dickmann von KulturLife mit dem Bundestagsabgeordneten Sönke Rix treffen. „Internationale Jugendarbeit eröffnet Jugendlichen die Chance auf Teilhabe in der globalisierten Welt. Doch die Durchführung einer internationalen Begegnung ist gleichzeitig mit viel Einsatz und persönlichem Engagement der Träger verbunden sowie mit strukturellen Hindernissen und Einschränken auf Seiten der jugendlichen Teilnehmenden“, erklärt Dickmann. „Daher beteiligen nicht nur wir uns an der Aktion, sondern auch unsere Teilnehmenden, die uns ihre Forderungen und Wünsche an die Politik mitgeteilt haben. Gemeinsam möchten wir für größere Unterstützung und Anerkennung werben. Denn wir würden gerne mehr Jugendlichen so eine prägende, internationale Erfahrung ermöglichen.“

Internationale Jugendarbeit eröffnet Perspektiven, baut Vorurteile ab und befähigt junge Menschen, engagiert und tolerant in einer Gesellschaft zu leben, die von Vielfalt geprägt ist. Ziel der Aktionswoche #internationalheart ist es, im direkten Gespräch mit den Abgeordneten diese Wirkungen zu vermitteln und Ideen auszutauschen, wie mehr Jugendliche an solchen internationalen Aktivitäten teilhaben können.

#internationalheart ist eine trägerübergreifende Initiative von Verbänden und Organisationen der Europäischen und Internationalen Jugendarbeit, die von IJAB - Fachstelle für Internationale Jugendarbeit der Bundesrepublik Deutschland koordiniert und vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend gefördert wird. Alle Unterstützer und weitere Informationen unter www.internationalheart.de

Hintergrundinformation


KulturLife ist eine gemeinnützige Organisation für Kulturaustausch und Experte für Globales Lernen. Wir setzen uns für ein friedliches und gerechtes Zusammenleben in einer globalisierten Welt ein. Alles begann 1995 mit einem Schüleraustauschprogramm nach Frankreich. Heute senden wir pro Jahr rund 1.000 Menschen in 17 Länder auf der ganzen Welt und arbeiten als strategischer Partner in verschiedenen innovativen Projekten der Europäischen Union. Zahlreiche Förderer unterstützen uns dabei, unsere Ziele zu verwirklichen – die EU, das Ministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit sowie das Ministerium für Bildung und Forschung, aber auch individuelle Förderer, Spender und ehrenamtliche Helfer. Mit unseren Programmen geben wir Jugendlichen und Erwachsenen einen Rahmen für ein nachhaltiges Entdecken anderer Menschen und Kulturen – sei es durch einen Schulbesuch, ein Praktikum, einen Freiwilligendienst oder einen Work & Travel Aufenthalt im Ausland.

Mehr Informationen und Kontakt


Sie möchten mehr Informationen? Wir helfen Ihnen gerne weiter:

Juliane Lorenz
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

KulturLife gGmbH
Max-Giese-Str. 22
24116 Kiel

Tel.: 0431 88814 27
Fax : 0431 88814 19
E-Mail: presse@kultur-life.de
Internet : www.kultur-life.de