MENÜ

YOUCare –
Youth Cares for Sustainable Development

Im Rahmen der Jugendbegegnung YOUCare sollen sich die jugendlichen Teilnehmenden mit dem 14ten Nachhaltigkeitsziel „Leben unter Wasser“ der Agenda 2030 kritisch und persönlich auseinander setzen.

Within our youth exchange YOUCare, young participants are to critically and personally engage with the 14th sustainability goal of the 2030 Agenda, "Life under Water".

YouCare Project Logo

Das Projekt

Junge Menschen sorgen sich um ihre Zukunft und streben Veränderungen an, wie man anhand der „Friday4Future“ Bewegung sehen kann und der aktuellen Sinus-Studie 2020 „Wie ticken Jugendliche?“. Den jungen Menschen ist bewusst, dass der Planet, auf dem wir leben, vielfältig ist, aber auch vor vielen Herausforderungen steht. Durch ihr Engagement wird deutlich, dass sie eine Gesellschaft sein wollen, die problembewusst orientiert und in der Lage ist, mit den Herausforderungen fertig zu werden, vor denen wir gerade jetzt stehen, wie z.B. Klimawandel, Rassismus oder gar die Covid-19-Pandemie - globale Probleme, die sich rasant beschleunigen.

Um die Komplexität des Klimawandels und einer nachhaltigen Gesellschaft zu verstehen, möchten wir in unserem Projekt einen Teilaspekt davon beleuchten: die Wichtigkeit Ozeane, Seen und Meere zu erhalten und nachhaltig zu nutzen. Denn gesunde Meeresökosysteme unterstützen den Klimaschutz und die Maßnahmen gegen den Klimawandel. Sie sind wichtig für die Lieferung natürlicher Ressourcen sowie der Zersetzung und Beseitigung von Müll und Verschmutzung. Darüber hinaus liefern sie Arbeit durch den Fischfang und tragen zu Gleichberechtigung und weniger Armut bei. Unsere Projektpartner aus Brest und Gydnia beruhen auf der Freundschaft und Partnerschaft, die unsere Städte seit mehr als 50 Jahren verbindet.

Mehr Informationen zur Projektförderung:
https://www.kiel.de/de/kiel_zukunft/kiel_international

The Project (English)

Young people are concerned about their future and strive for change, as can be seen from the "Friday4Future" movement and the current Sinus Study 2020 "How young people think and act". Young people are aware that the planet we live on is diverse, but also faces many challenges. Through their engagement, it is clear that they want to be a society that is problem-aware and able to deal with the challenges we are facing right now, such as climate change, racism or even the Covid-19 pandemic - global problems that are accelerating rapidly.

In order to understand the complexity of climate change and a sustainable society, we would like to shed light on one aspect of it in our project: the importance of preserving and sustainably using oceans, lakes and seas. After all, healthy marine ecosystems support climate protection and action against climate change. They are important for the supply of natural resources and the decomposition and removal of waste and pollution. They also provide employment through fishing and contribute to equality and reduced poverty. Our project partners from Brest and Gydnia are based on the friendship that has linked our cities for more than 50 years in terms of town twinnings.

More information about the project funding:
https://www.kiel.de/de/kiel_zukunft/kiel_international


Flyer - Sei DABEI! downloaden (PDF)

Mitwirkende gesucht: Sei DABEI!

Wir suchen junge Menschen, die:

  • Aktiv und motiviert Teil der Jugendgruppe sein möchten
  • Lust auf einen internationalen Austausch haben
  • YOUCare Expert*innen für ihre Stadt werden wollen
  • Zwischen 18 und 25 Jahre alt sind
  • Sich in englischer Sprache verständigen können

Wann?
14.08.21 nationales Treffen
01.09.21 internationales digitales Treffen
11. & 12.09.21 internationales digitales Treffen
20.11.21 internationale digitale Abschlussveranstaltung

Wo & Wie?
Die Treffen und Aktivit ten der nationalen Gruppen finden in Präsenz statt, die internationalen Begegnungen werden interaktiv digital organisiert. Dir entstehen durch die Teilnahme keine Kosten.

Melde dich jetzt an!

Sichere dir deinen Platz im Projekt und werde Teil der YOUCare Community unter:
https://www.surveymonkey.de/r/PCJXGTT


Partner:

  • KulturLife gGmbH (Germany)
  • Fundacja Instytut Równowagi Społeczno-Ekonomicznej – Gdynia (Poland)
  • Association Brest Jumelages - Jumelage Brest-Kiel – Brest (France)

Projektlaufzeit/ Project Duration: 01.03.2021 – 31.11.2021

Kontakt / Contact: Eva Reinhardt, eva@kultur-life.de - Chiara Dickmann, chiara@kultur-life.de 


Gefördert von / supported by

Kiel Sailing City Logo