MENÜ

PROMISE -
Promoting Refugee and Migrant Integration through Education

PROMISE ist eine internationale Kooperation, die gute Beispiele für erfolgreiche Integration und gesellschaftliche Teilhabe in der EU und OECD sucht und beschreibt. Zu diesem Zweck werden lokale Netzwerke gebildet, in denen diese Lösungen sektorenübergreifend diskutiert und umgesetzt werden können.

PROMISE is an international joint project that compares good practice examples across Europe and other OECD countries, that promote integration and social inclusion of migrants and refugees in their local environment. To achieve this, local networks will be established, where the solutions can be discussed and implemented in a cross-sectoral way.

Erasmus+ Project PROMISE - Logo

Das Projekt

Im globalen Kontext hat unsere Fähigkeit, erfolgreich Flüchtlinge in ihrer neuen Heimat zu integrieren, eine hohe Bedeutung. Erwachsenenbildung wird seit langer Zeit als einer der wirkungsvollsten Wege zur Integration betrachtet. Doch trotz der Bereitschaft der Behörden, Bildungseinrichtungen und kommunalen Stellen bleiben große Herausforderungen bestehen.

Das Ziel unseres Projektes PROMISE ist, Wege zur optimalen Integration von Flüchtlingen und Migranten in die aufnehmenden Gemeinden zu finden, so dass alle davon profitieren. Zu diesem Zweck arbeiten wir mit einer Fülle von Erwachsenenbildungseinrichtungen zusammen, um die Qualität der Ausbildungsmöglichkeiten, die ihnen angeboten werden, zu verbessern.

Das Projekt leistet einen wichtig Beitrag dazu, unsere Bildungsprogramme für einige der am meisten Benachteiligten in unserer Gesellschaft zu stärken. Besonders wichtig ist seine Fähigkeit, einen Austausch von Wissen zwischen erfahreneren und weniger erfahrenen Ländern zu fördern.

Das Projekt ist auch deswegen bedeutsam, weil wir sicherstellen müssen, dass unsere Kommunen durch Migration gestärkt werden und nicht durch Marginalisierung und Radikalisierung geschwächt. Wir glauben, dass dies durch Bildung erreicht werden kann sowie durch wechselseitig verantwortungsbewusstes Verhalten der Migranten wie der aufnehmenden Gemeinden.

Aktueller Stand: Das erste transnationale Meeting des Erasmus + -Projekts „PROMISE: Förderung der Integration von Flüchtlingen und Migranten durch Bildung“ fand vom 30. bis 31. Oktober 2018 in Roscommon, Irland, statt. Gastgeber des Treffens war der Projektkoordinator Roscommon Leader Partnership. Ziel des Treffens stellte die Entwicklung eines Aktionsplans für die folgenden Monate dar. Dank der sehr konstruktiven Diskussionen sowie praktischen Kommentare aller Projektpartner legte das Projekt einen erfolgreichen Start hin.

The Project (English)

In the current global context, our ability to effectively integrate refugees into new host communities remains a critical priority. Adult education has long been considered one of the most impactful and sustainable routes to integration. Yet despite the willingness of authorities, education and community organizations to be responsive to refugees’ needs, the challenges are substantial.

The overall goal of PROMISE is to facilitate the optimal integration of refugees and migrants into their host communities so that both can flourish. To do this, we will work with a range of adult education providers from local authorities to community organizations, to improve the quality of learning opportunities that are available to them. 

The project makes a notable contribution to strengthening our education programmes for some of the most vulnerable in society.  It is notable for its ability to enable learning and innovation in service delivery between countries where refugee education programmes are in early stages and countries with much more tangible experience.

Overall the project is important because we need to ensure communities are strengthened by migration and not undermined by marginalization or radicalization.  We believe this can be achieved, in large part, through education and two-way responsibility between refugees and their host communities.

Current Status: The 1st Transnational Project Meeting of Erasmus+ project “PROMISE: Promoting Refugee and Migrant Integration through Education" took place between 30th and 31st October 2018 in Roscommon, Ireland. The meeting was hosted by the project coordinator; Roscommon Leader Partnership. Aim of the meeting was the development of an action plan for the following months. With very constructive discussions as well as many thoughtful and practical comments from the representatives, the meeting was a successful project start.


Partner:

  • Koordinator/Coordinator: Roscommon LEADER Partnership, Ireland
  • T.C. TUZLA KAYMAKAMLIĞI, Turkey
  • MOMENTUM MARKETING SERVICES, Ireland
  • CANICE CONSULTING LIMITED, United Kingdom
  • CEBANC, Spain
  • Frontiera Lavoro, Italy

Projektnummer/ Project Number: 2018-1-IE01-KA204-038802

Projektlaufzeit/ Project Duration: 1.10.2018 – 30.09.2020



Erasmus+