MENÜ

Volunteer Botswana -
Ökologisch-Kulturelles Projekt Thari-E-Ntsho

Hilf als Volunteer Grundschulkindern lesen und schreiben zu lernen und unterstütze die Arbeit unseres Partnerprojektes Thari-E-Ntsho bei der aktiven Gestaltung sozialer, ökologischer und künstlerisch-kultureller Angebote für Kinder und Jugendliche in Maun, Botswana.
 
Thari-E-Ntsho Storytellers ist eine seit 2005 registrierte gemeinnützig arbeitende Organisation in Maun, die sich lokal für Bildung engagiert und Zukunftsperspektiven für arbeitslose Jugendliche und junge Erwachsene schafft. Diese können dort Arbeit finden, Erfahrungen in der Tourismusbranche sammeln und Kontakte knüpfen. Die Organisation setzt sich zudem für den Erhalt der botswanischen Kultur ein und legt großen Wert auf Nachhaltigkeit, weshalb im Projekt die Devise der „5 R‘s“ gilt: Recycle, Recreate, Reuse, Reduce und Repair.
Darüber hinaus soll mithilfe von verschiedenen AGs, Workshops und Schulbesuchen das Geschichtenerzählen, die Bildungsförderung und gleichzeitig das allgemeine Umweltbewusstsein gestärkt werden.
Als Freiwillige*r im Projekt bekommst du die Möglichkeit, die Organisation bei ihren Tätigkeiten zu unterstützen und kannst dazu in den unterschiedlichen Bereichen – von Sport über Umwelt bis hin zum Thema Kunst – mitwirken und deinen Horizont erweitern.

Voraussetzungen

Alter: 18-28 Jahre

Fortgeschrittene Sprachkenntnisse


Unterbringung

Während deines Freiwilligendienstes bist du auf dem Projektgelände untergebracht. Das Programm beinhaltet Vollpension (drei Mahlzeiten am Tag).
Die Freiwilligen teilen sich entweder eine Unterkunft mit unseren weltwärts-Freiwilligen oder sie wohnen zusammen, wenn sie zu zweit sind. Sie werden gemeinsam mit den anderen im Projekt kochen und essen.

Aufgabenbereich

Je nach Vorerfahrung, Interesse und Fähigkeit/Talent, kannst du bei künstlerischen Workshops, Sportprogrammen, Aufführungen, ökologischen Tätigkeiten, bei Lese- und Schreibworkshops oder Nachhilfestunden mithelfen. Du kannst z.B. eigene Projekte zu den Themen der „5 R‘s“ (Recycle, Recreate, Reuse, Reduce und Repair) planen, umsetzen, überwachen und bewerten. Außerdem finden regelmäßig (je nach Saison) Theatervorführungen und Kulturevents für Tourist*innen und Einwohner*innen statt, für die du bei den Vor- und Nachbereitungen sowie bei der Durchführung unterstützen kannst. Es besteht u.a. auch die Möglichkeit, eine Sportgruppe zu trainieren oder beim Anbau und Pflegen des Gemüsegartens zu helfen. Es geht darum, Bio-Gemüse mit natürlichen Schädlingsbekämpfungsmitteln und Düngemitteln in einem Land anzubauen, in dem Fleisch die Hauptnahrung darstellt. Auch bei allgemeinen Renovierungs- und Instandhaltungsarbeiten ist deine Unterstützung als „Bauarbeiter*in“ oder „Gärtner*in“ gefragt, genauso wie bei der Zubereitung des Mittagessens oder der Hilfe bei der Social Media Pflege.
 
Welche Aufgaben du konkret übernimmst, hängt von deinen Fähigkeiten und deinen Interessen ab und kann am besten gemeinsam vor Ort entschieden werden.
 
Andere ökologische Projekte und Einsatzbereiche wären: der Obstanbau, die natürliche Honigproduktion, die Kompostierung, die Wurmzucht und die Baumschule. Diese Projekte sind noch nicht so weit fortgeschritten wie die anderen, benötigen aber die Hilfe durch Freiwillige, die sie mit der Projektleitung voranbringen.

Anforderungen

Es ist wichtig, dass du deinen Freiwilligendienst mit Unvoreingenommenheit und Ernsthaftigkeit antrittst, damit dein Aufenthalt ein Erfolg für beide Seiten wird. Du solltest offen für verschiedene Aufgaben und andere Kulturen sein sowie Interesse und Freude an der Arbeit mit Menschen und der Natur haben. Kreativität, Eigeninitiative und Verantwortungsbewusstsein sind unerlässlich. Es werden Freiwillige gesucht, die sich aktiv und mit einem hohen Maß an Motivation und Ausdauer in die Arbeit vor Ort einbringen möchten. Vorerfahrungen im Umgang mit Kindern oder im ökologischen und künstlerischen Bereich sind auf jeden Fall von Vorteil, aber kein Muss. Um dich im Gastland verständigen zu können, sind ebenfalls fortgeschrittene/gute Englischkenntnisse notwendig.

Programmdauer

Mindestdauer: 4 Wochen

Programmeinstieg: Jederzeit

Leistungen (in allen Angeboten enthalten)

  • Ausführliches Beratungsgespräch am Telefon oder persönlich im Büro
  • Volunteer-Handbuch
  • Unterstützung bei der Beantragung des Visums
  • Unterstützung bei der Reiseplanung und -buchung
  • Flughafentransfer
  • inkl. 3 Mahlzeiten am Tag
  • Unterkunft und Verpflegung
  • Einführungsveranstaltung vor Ort
  • Projektleitung und -betreuung vor Ort
  • Hilfe bei dem Abschluss einer Reiseversicherung
  • telefonische Notfallbereitschaft
  • Teilnahmezertifikat


Nicht enthaltene Leistungen

Visakosten, Visum inkl. Gebühren, Anreise / Flug, Taschengeld, Kranken-, Unfall-, und Haftpflichtversicherung

Angebote und Preise

Abreise in 2022

Individueller Zeitraum

Preis: 890 €
anmelden
Abreise in 2021

Individueller Zeitraum

Preis: 890 €
anmelden
hier wird die Landkarte reingepackt